Mit NovaRift: Arena ins Weltraumkampfgetümmel gegen menschliche Gegner stürzen

| 8. Oktober 2010 | 1 Comment

Weltraum-Ballerspiele gibt es im AppStore en Masse. Heute ist mit NovaRift: Arena ein in Deutschland noch recht unbekannter  Weltraum-Shooter kostenlos, der sich auch online gegen andere Spieler spielen lässt. Dabei hat man nicht vergessen, dass man – zum Beispiel mit dem iPod Touch – nicht immer online sein kann und so gibt es auch einen Einzelspielermodus im Arcade-Stil. Insgesamt macht das Spiel einen ordentlichen und ausgereiften Eindruck.

Es gibt sogar einen Einführungsfilm, der die Bedienung erklärt. Gesteuert wird Euer Raumschiff über ein3en Button, der sich links unten am Bildschirm befindet. Zum Feuern nimmt man den rechten Daumen. Dazu gibt es noch ein umfangreicheres Manual als Internetseite, die aber gut lesbar dargestellt wird. Das sind immer so die Kleinigkeiten, die sich dann zu einem guten, bis sehr guten Gesamtbild zusammenfügen.

Screenshot NovaRift: Arena

NovaRift: Arena bietet einen Einzelspieler-Modus, der angeblich unendlich ist und eine Online-Multiplayer Spielvariante, bei der man es mit 15 Gegnern aufnehmen muss.

Screenshot Novarift

Es gibt im Spiel vier verschiedene Raumschiffe, die unterschiedlich bewaffnet sind und sich auch verschieden bewegen. Durech die OpenFeint-Anbindung darf man sich über Ehrungen, die so genannten Achievements, freuen.

Bevor man das Online-Spiel wagt, sollte man erst einmal einige Runden im Arcade-Modus absolvieren. Hier gibt es angeblich unbegrenzt Level. So lernt man das Spiel schon gut kennen und kann zum Beispiel die etwas unüblich wirkende Laufbahn der abgefeuerten Geschosse richtiger einschätzen und wird dadurch nicht online von den anderen sofort ausgeknockt. Das online-Spiel ist nämlich ein so genanntes Deathmatch. Das heißt, dass der gewinnt, der zum Schluß von den bis zu 16 Spielern noch übrig ist. Wenn man will, kann man im Spiel mit den anderen noch chatten., ich halte das für mitunter tödliche Zeitverschwendung. Witzig erscheint, dass man beim Online-Spiel auch den Selbstzerstörungsknopf drücken kann und damit dann – sofern man noch Leben übrig hat – ein neues und unbeschädigtes Schiff erhält. So ganz habe ich den Sinn der Selbstzerstörung in einem Death-Match nicht verstanden…

Unsere Bewertung:

Wenn man sich an die etwas merkwürdige Schußbahn der Geschosse gewöhnt hat, bringt es Spass. Die Computergegner sind zum Teil etwas arg klein.

Nutzerbewertung im deutschen AppStore:

noch keine ausreichende Bewertungszahl erreicht

Downloadlink:

(15,9 MB)

Bemerkungen:

  • Das Spiel ist in englischer Sprache
  • Geeignet für iPhone, iPod Touch (mit WLAN) und iPad (kleines Fenster) ab iOS 2.2.1

Tags: , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Spiele

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Steffi sagt:

    Hi, für die Farmer unter Euch schaut doch mal die App Ranch Rush an. Gibt es nur heute kostenlos.
    http://itunes.apple.com/app/id321158715

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5024 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen