Sehr umfangreiches Wordpuzzle für iPad, iPhone und iPod Touch heute kostenlos

| 11. September 2010 | Ein Kommentar

Manche Apps würde man nicht bemerken, wenn Sie nicht plötzlich auch mal kurze Zeit kostenlos angeboten werden würden. Satte 3,99 Euro verlangt IslandJohn normalerweise für seine Universal-App Word Quest Plus. Man kennt das Spiel aus den unsäglichen TV-Gewinnshow zweifelhafter Seriosität: Auf einem Feld sind 100 Buchstaben scheinbar zusammen gewürfelt. In diesem Buchstabensalat gilt es vorgegebene Worte zu finden. Deshalb ist es auch nicht so schwer, wie die Spiele, wo man selbst die Worte benennen muss, die versteckt wurden.

Scteenshot Word Quest für iPad, iPhone und iPod Touch

Links sieht man das Spielfeld mit der Punkteanzeige nach dem Auffinden eines Wortes, rechts die Auswahl des Spieltyps mit den Feineinstellungen unten.

Screenshot Word Quest

Links siehst Du die Auswahl der Wort-Sets, rechts eine Zwischenstandsanzeige in einem pausierten Spiel. Da ist gerade die Option "einzelne Buchstaben verdecken" ausgewählt.

Das Spiel ist sehr, sehr umfangreich und garantiert für alle, die knifflige Aufgaben mögen, monatelangen Spielspass. Es gibt vier verschiedene Spielarten: Classic, Rush, Shift und Action. Ich stelle Euch die verschiedenen Modi kurz vor:

Classic: Das ist das klassische Spiel, wo man auf dem quadratischen Spielfeld vorgegebene Worte finden soll. Je nach Schwierigkeitsgrad können Worte auch rückwärts geschrieben sein oder sich kreuzen. Zur Lösung gibt es keine Zeitvorgabe.

Rush: Hier kommt die Zeitkomponente ins Spiel. Das Feld ist wie bei Classic, aber Du arbeitest gegen die Uhr. Mit jedem gefundenen Wort gibt es einen Zeitabzug. Dazu gibt es Bonus- und Strafpunkte, je nachdem, wie schnell Du bist. Zum Schluß gibt es noch ein paar Sekunden Gnadenfrist.

Shift: Eine Abwandlung von Classic, in der das Spielfeld länger ist. Nur die Worte werden angezeigt, die auch im sichtbaren Teil des Puzzles versteckt sind. Das Puzzle wird automatisch gescrollt, wenn Du Worte gefunden hast. Auf die Zeit musst Du nicht achten.

Action: Hier werden Shift und Rush kombiniert. Das ist also die schwierigste Variante, weil Du jetzt unter Zeitdruck stehst.

Wenn Dir das Spiel im Action Modus, den Du in drei Schwierigkeitsstufen (genau wie die anderen Modi) spielen kannst, zu einfach ist, kannst Du weitere Erschwernisse anschalten, die hier Mode Options genannt werden. Du kannst Buchstaben verschwinden lassen und so das Auffinden der Worte erschweren, Du kannst die Größe des Spielfeldes ändern. Bei kleinen Spielfeldern gibt es weniger Buchstaben und die Worte, die Du finden sollst, sind kürzer.

In der Spieleinstellung hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Wortpaketen, die dann auf dem Spielfeld eingestreut werden. So gibt es Themenspiele oder Du nimmst einfach alle verfügbaren Worte, das sind über 40.000…

Nettes kleines Extra ist, dass man bei unbekannten Worten das Wort antippen kann und die App dann die Wortdefinition von Wikipedia aufruft. So kann man mit dem Spiel den englischen Wortschatz vergrößern.

Unsere Bewertung:

Das Spiel gefällt, der Einstieg ist einfach, die Vielfalt beachtlich. Für Puzzlefreunde sicher eine hervorragende Wahl.

Nutzerbewertung im deutschen AppStore:

noch keine

Downloadlink:

(6,3 MB)

Bemerkungen:

  • Geeignet für iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 3.0
  • Spielsprache ist Englisch. Durch die Auflistung der Worte geht es aber auch mit sehr beschränkten Englischkenntnissen.
  • Das Spiel arbeitet mit OpenFeint, da werden dann nach Anmeldung Highscores übertragen
  • Das Spiel ist nur heute kostenlos, morgen kostet es wieder 3,99 Euro

Stichworte: , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Dirk sagt:

    Na Super Markus danke für das iPad App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 6726 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen