Neues BeyArs Kunstlexikon kostenlos für iPhone und iPod Touch

| 24. August 2010 | Ein Kommentar

Geballtes Kunstwissen in einer kostenlosen App: Die iPhone-Version BeyArs Kunstlexikon des bekannten Nachschlagwerkes von P.W. Hartmann enthält sämtliche wichtigen Begriffe der Kunstgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart, auf die man jetzt von überall zu jeder Zeit Zugriff hat. Toll für das Kunst- und Designstudium oder auch die Schule und für alle Menschen, die beruflich oder privat mit Kunst zu tun haben. An dem Werk haben zahlreiche Kunsthistoriker und Fachleute verschiedenster Sachgebiete mitgearbeitet.

Beschrieben werden ca. 10.000 alphabetische aufgelistete Stichwörter aus allen Epochen der Kunstgeschichte. Die Onlineausgabe ist die 1 : 1 Version der Printausgabe mit 1.662 Seiten. Die meisten Begriffe des Lexikons sind miteinander verlinkt. Das Lexikon wird laufend erweitert und ist eines der umfassendsten Kunstlexika im deutschen Sprachraum.

Screenshot BeyArs Kunstlexikon für iPhone und iPod Touch

Hier zählt der Inhalt und nicht die Gestaltung: Die App BeyArs Kunstlexikon bietet geballte Infos zu allen Gebieten der Kunst, inklusive Architektur und Symbolik.

Erfasst sind Volkskunst, Kunstrichtungen der Moderne, Architektur, Kunsthandwerk, liturgische Termini (in Verbindung mit Sakralkunst), Judaika, historische Kleidermoden, alte Waffen, Möbel und Musikinstrumente, alte Bearbeitungstechniken, Materialien und Werkzeuge, bei Grafiken etc. gebräuchliche Fachausdrücke und deren Abkürzungen, Goldschmiedekunst und edle Steine, Glas- und Keramikwaren, mythologische und biblische Motive, Symbole (im Hinblick auf die Bedeutung hunderter Objekte, wie etwa auf Stillleben zu finden), Attribute (zur Erkennung mythologischen Figuren), Begriffe der Kunsttheorie und Kunstphilosophie.

Besonderes Merkmal des Nachschlagewerks ist die große Bandbreite des Stichwortangebots. Erklärt werden auch Objekte und Begriffe, die in Verbindung mit alten Kunstwerken und Schriften vorkommen. Bei vielen Stichwörtern ist als Hilfe eine Auswahl weiterführender Fachliteratur angeschlossen.

Nebenbei: Das Buch kostet 69 Euro…

Unsere Bewertung:

Die Inhaltsfülle ist beeindruckend. Mit dieser App hat man das geballte Kunst-Wissen immer dabei. Auch gut geeignet für Schule, Hobby und Studium. Man hätte hier auch die Chance nutzen können, die Nutzer zum Lesen anzuregen, indem beim Öffnen der App zum Beispiel ein zufällig ausgewählter Artikel erscheint, so muss man genau den Begriff wissen, über den man mehr wissen möchte. Erst wenn man den Artikel dann geöffnet hat, wird man über Verlinkungen in weitere Artikel geleitet.

Nutzerbewertung im deutschen AppStore:

noch keine Bewertungen

Downloadlink:

(4,9 MB)

Bemerkungen:

  • Das Lexikon ist komplett in deutscher Sprache
  • Geeignet für iPhone, iPod Touch und iPad (kleines Fenster) ab iOS 3.0
  • Wir wissen nicht, ob die App dauerhaft kostenlos bleiben wird, deshalb empfehlen wir bei Interesse den sofortigen Download

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Bildungs-Apps kostenlos, Kostenlose Apps

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Mik sagt:

    Mal wieder ein gutes Händchen auch für Außergewöhnliches! Danke für diesen Tipp, ohne euch wä

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4595 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen