Turf Wars ist ein Mafiaspiel der neuesten Generation – und kostenlos für das iPhone erhältlich

| 3. August 2010 | Keine Kommentare

Turf Wars IconMafia-Spiele gibt es für das iPhone reichlich, meist sind diese als MMPOG (Massive Multi-Player Online Game) konzipiert, in denen man gegen andere Spieler aus der ganzen Welt antreten kann. Mir fallen da gerade die kostenlosen Spiele iMobsters, iMob und Mafia Wars oder das Gang-Spiel Gangstaz Rock ein, die bei etwas unterschiedlicher Gestaltung alle auf dem gleichen Spielprinzip beruhen. Man erledigt Missionen, bekommt dafür Geld und Erfahrung und kauft von dem Geld Waffen, Fahrzeuge, Immbilien und klettert dann Level für Level nach oben. Zwischendurch kann man kämpfen, aber man muss das garnicht, denn man steigt auch durch die Missionen immer weiter hoch. Überraschungen gibt es in diesen Spielen kaum. Um mächtiger zu werden, muss man weitere Spieler in den eigenen Clan aufnehmen – aus der Anzahl der Clan-Mitglieder und den bereits gekauften Waffen errechnet sich dann der Angriffs- und Verteidigungswert, mit dem man unterwegs ist.

Screenshot Turf Wars für iPhone, iPod Touch und iPad

Auf den Karten kann man gut die vergebenen Reviere sehen. Die News-Seite informiert über alle Ereignisse, die im Spiel wichtig sind

Das Spiel Turf Wars von MeanFreePath ergänzt das Spielprinzip mit einer guten Idee: Zuerst muss man sich nämlich ein Revier sichern – und das geht über GPS an dem Standort, an dem man das Spiel das erste Mal startet. Wenn ich also in Hamburg an der Alster sitze, beanspruche ich das Gebiet rund um meinen Standort und kann, sofern es noch Lücken zwischen den bereits vorhandenen Revieren gibt, mein Territorium abstecken. Und dann geht es an den Aufbau des Reviers. Ich muss Sicherheitsmaßnahmen vornehmen, Missionen erledigen, Waffen kaufen, andere Clans in der Nähe beobachten (oder angreifen) und so mehrt sich der Einflussbereich des Spielers. Auch hier gilt es, andere Spieler ins Team zu holen, denn das steigert den Angriffs- und Verteidigungswert.Wenn ich andere Spieler angreife, kann ich auch versuchen, deren Revier zu übernehmen.

Wie in allen Spielen dieser Art gibt es auch bei Turf Wars die Möglichkeit, den Aufbau durch den Einsatz von In-App Käufen zu beschleunigen. Wir denken, dass das nicht nötig ist. Wenn wir uns untereinander vernetzen, können wir auch so groß und mächtig werden. Unsere Spieler-ID ist UREA4871 – wenn Ihr unten links auf Mob drückt, könnt Ihr uns direkt in Eure Mobs einladen und wir spielen zusammen gegen die da draußen… Gerne könnt Ihr im Kommentar auch Eure Spieler-ID hinterlassen, dann können Euch auch andere Leser hinzufügen.

Für alle, die die oben genannten Spiele bereits gespielt haben oder noch spielen, ist Turf Wars sicher eine interessante Variante.

Unsere Bewertung:

Im Vergleich mit den bekannten Mafia-Spielen noch Schwächen in der Grafik und Bedienung, aber durch die Einbeziehung der GPS-Daten bringt das Spielprinzip wieder mehr Spass.

Nutzerbewertung im deutschen Appstore:

(179 Bewertungen)

Downloadlink:

Downloadlink für Turf Wars

(32,6 MB)

Bemerkungen:

  • Das Spiel hat 32,6 MB
  • Turf Wars ist auf Englisch – Sprachkenntnisse sind zum Spielen nötig
  • Geeignet für iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 8.0 – Universal-App

Stichworte: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Kostenlose Apps, Spiele kostenlos

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 6796 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen