Tiki Totems heute kostenlos für iPhone, iPod Touch und iPad – die Chance gleich nutzen

| 27. Juni 2010 | Keine Kommentare

Die beliebte App Tiki Totems Premium von spokko ist heute kostenlos als Premium Version verfügbar. Die Entwickler versprechen, dass die Premium Version auch zukünftig frei von kostenpflichtigfen Ergänzungspacks bleiben wird. Heute geladen – für immer kostenlose Erweiterungen. Mittlerweile gibt es ja zunehmend mehr Apps, die zwar kostenlos rausgegeben werden, wo aber der Spieler, der sich wirklich mit der App beschäftigt, früher oder später Geld braucht, um notwendigenoder gewünschte Ergänzungen zu kaufen. Das sind die so genannten in-App Käufe.

Wir haben Tiki Totems als eine der ersten Apps bereits im Februar einmal vorgestellt. Wenn ich nachlese, was damals geschrieben wurde, dann hat sich die App wieder ein gutes Stüpck weiterentwickelt. So stehen heute 176 Level oder 208 Level (Beschreibung widerspricht sich da) zur Verfügung (im Februar 2010 waren es noch 80 Level).

In Tiki Totems geht es darum, Blöcke aufzulösen, ohne dass das gelbgoldene Totem beim runterfallen beschädigt wird. Geschieht dies, ist der Gott sauer – und das muss natürlich vermieden werden. Im Tutorial erfährt man, wie es funktioniert. Da die App auf englisch ist, erkläre ich es kurz: Um einen Level zu meistern, musst Du ein Set von Blöcken zerstören, ohne dass dabei der Totem runterfällt. Die Blöcke zerstört man, indem man mit dem Finger auf sie tippt. Unten links auf dem Screen sieht man, wieviele Blöcke man noch zerstören muss. Unten rechts ist die Ladeanzeige, Blöcke können nur zerstört werden, wenn die Ladeanzeige voll anzeigt. Sie verhindert, dass man besonders schnell die Blöcke auflöst und damit die Physik zu überlisten versucht.

Oben links gibt es ein Pausenzeichen. Tippt man darauf, pausiert das Spiel, oben rechts startet man den Level neu. Einige Blocks können nicht zerstört werden, das sind zum Beispiel die schwarzen Steinblöcke. Andere, wie die violetten, zersören sich selbst, wenn sie einen Block der gleichen Farbe berühren. Dann gibt es noch Blocks, die etwas gummiartig sind. Sie springen, wenn sie auf einen anderen Block fallen: Die grünen Gummisteine lassen sich auflösen, die braunen Steine nicht.

Manchmal kann es auch gut sein, die Blöcke einfach aus dem Display nach rechts oder links rauspurzeln zu lassen. Das kann passieren, wenn man sieht, dass durch das Zerstören eines Blocks das ganze Konstrukt ins Wanken gerät. Dabei sollte man aber darauf achten, dass das Totem nicht auch das Spielfeld verlässt.

Unsere Bewertung:

Eine der besten Spiele Apps im AppStore. Tolle Aufgaben, motiviert immer wieder.

Nutzer-Bewertung im deutschen AppStore:

Downloadlink:

Anmerkungen:

  • Die App ist 6,6 MB groß
  • Tiki Totems ist in englischer Sprache
  • Normalpreis für die App ist 1,79 Euro
  • Es gibt eine kostenlose Variante, die heißt einfach Tiki Totems. Die kann man sich runterladen, wenn die Aktion vorbei ist. Da muss man aber weitere Levels dazukaufen, die in der Premium-Version enthalten sind.
  • Die App benötigt iOS 2.2.1 oder neuer

Stichworte: , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5215 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen