Fit bleiben oder werden mit der kostenlosen Vollversion von M-Train

| 15. März 2010 | 0 Comments

Mit M-Train gibt es heute eine außergewöhnliche App in der Vollversion kostenlos für Sie: M-Train ist Ihr persönlicher Fitness-Trainer, ohne dass Sie einen teuren persönlichen Fitness-Trainer bezahlen müssen. Teilen Sie Ihre Trainingszeit ein, wie Sie möchten und hören Sie die Musik dazu, wie Sie sie am liebsten hören. M-Train, dass von professionellen Fitness-Trainern für Sie entwickelt wurde, hat immer dann Zeit, wenn Sie Zeit haben.

Vorstellung der Workouts im Video

Die App bietet vorkonfigurierte Workouts, Sie können aber auch Ihre eigenen Trainingseinheiten festlegen. Es ist egal, wo Sie sindd und welchen Fitness-Level Sie haben, M-train passt sich Ihren Bedürfnissen und Wünschen an. Es gibt aber auch einen Wermutstropfen: Wer M-Train kostenlos nutzen möchte, muss sich etwas einschränken: Es ist nur jeweils eine Übung aus Kraft, Bewegung, Stärke oder Ausdauer kostenlos, weitere kosten 99 Cent. Das ist natürlich trotzdem noch sehr günstig im Vergleich zu einem persönlichen Trainer. Trotzdem ist es für uns hier ein Grenzfall, denn eigentlich wollen wir ja ausschließlich kostenlose Vollversionen vorstellen und keine, die nach den ersten Schritten oder hier Übungen dann Geld kosten.

Zum Ausprobieren reicht der kostenlose Einstieg und deshalb drücken wir hier mal ein Auge zu.

Alle Workouts sind in vier Schwierigkeitsstufen zu haben: Leicht, Mittel, Schwer und besonders schwer. Zu jedem Workout gibt es eine kurze Vorstellung, so dass man weiß, worauf man sich einlässt. Man kann sich aus der iTunes-Bibliothek seine persönliche Playlist zusammen stellen und genauso aus unterschiedlichen Workouts seine eigene Übung kreieren.

Die App ist komplett in englischer Sprache.

User-Bewertung im App-Store:

Noch keine ausreichende Anzahl an Bewertungen erreicht

Downloadlink:

Tags: , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Lifestyle und Sport

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4698 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen